Wir sind BienenPate

Skoda - Biering - Grün - Umwelt - Bienen!
Für uns vom Autohaus Biering eine natürliche Reihenfolge.

Wir versuchen durch eine Bienenpatenschaft aktiv für eine größere Artenvielfalt einzutreten und ein Stück weit die Umwelt zu verbessern. Es ist nur ein kleiner Baustein aber für uns ein weiterer Schritt in eine „grüne” Zukunft. Honig-Pate sein bedeutet:

Dafür erhalten wir einen Anteil am Honig-Ertrag, den dieses Volk produziert. Kommen Sie vorbei und kosten Sie unseren „Biering” Honig!

Der Ansatz der Honigmanufaktur

Durch den Pestizideinsatz und die Monokulturen ist kein Lebensraum mehr für Insekten verfügbar.

Hier setzen wir an. Wir arbeiten eng mit der Landwirtschaft zusammen, klären auf und stellen unsere Bienenvölker direkt an die Felder. Dies bewirkt eine merkliche Ertragssteigerung (so zum Beispiel beim Raps ca. 1 Tonne pro Hektar Mehrertrag). Im Gegenzug verzichten die Landwirte, soweit möglich, auf unnützen Pestizid-Einsatz und unterrichten uns z.B. rechtzeitig vor einem Sprüheinsatz. Damit sind wir in der Lage unsere Völker in Sicherheit zu bringen.

Sicherheit ist Trumpf

Zusätzlich lassen wir unseren Honig im Lebensmittellabor auf Glyphosat und alle in Deutschland zugelassenen Pestizide testen. Nur Honig, der hier nicht durchs Raster fällt wird vermarktet.

Bio Honig in Deutschland?

Deutschland ist ein sehr dicht besiedeltes Land. Wenn hier von „Bio-Honig“ gesprochen wird, so ist  dieser Begriff eigentlich nicht zulässig, denn der Bienenflug lässt sich nicht kontrollieren.

Es wird in Deutschland praktisch keinen Imker geben, der im Umkreis von mindestens 4 km frei von konventionell-landwirtschaftlichen Flächen ist. Da Bienen aber so weit fliegen, um den begehrten Nektar zu sammeln, ist in jedem Honig - ob BIO oder nicht - Nektar aus konventioneller Landwirtschaft enthalten.

Es müsste deswegen eigentlich „Honig aus ökologischer Bienenhaltung“ heißen. 

Wir beachten alle Vorgaben einer ökologische Bienenhaltung, ganz besonders was eine Chemie-freie Behandlung von Bienenkrankheiten anbelangt. Auf eine BIO-Zertifizierung verzichten wir aber ganz bewusst aus oben genanntem Grund, da wir glauben, dass diese beim Verbraucher falsche Erwartungen weckt.

Wir lassen ab 2018 alle geernteten Honige vom Lebensmittellabor auf Pestizide und ganz besonders Glyphosat testen und stellen allen unseren Kunden die Testergebnisse zur Verfügung!

Nur Honige, die absolut unbedenklich sind, werden von uns in Verkehr gebracht.
Das ist mehr Wert alles jedes BIO-Zertifikat.